spielverhalten

die vollständige abwesenheit von ernsthaftigkeit


Von "Spielen" sprechen wir nur, wenn sich im sozialen Spiel (mit anderen Hunden, Menschen, etc.) keinerlei Ernsthaftigkeit abzeichnet.


Die Absenz von Ernsthaftigkeit bedeutet:

Der Hund fühlt sich sicher und entspannt. Er ist nicht gestresst und fühlt sich nicht bedroht, gejagt, ...


MERKE:

Aus einem anfänglich 'schönen und entspannten Spiel' kann sich schnell ein 'gestresstes Spiel' ergeben! Und daraus konfliktbehaftetes Verhalten bis hin zu Aggression auftreten!


Können sich die Hunde nicht selbstständig 'regulieren' und ihr Spiel regelmässig unterbrechen, kann, soll und muss der Mensch helfen, zum Beispiel mit dem Signal der konditionierten Entspannung